Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

27.11.2017

Volker Kupka / Foto: privat

Pfarrer Volker Kupka verstorben

Requiem und Beisetzung am 30. November

Plötzlich und unerwartet ist dieser Tage im Alter von 48 Jahren Pfarrer Volker Kupka verstorben. Pfarrer Kupka war knapp sieben Jahre als Pastor in der Pfarrei St. Franziskus im Bremer Süden tätig. Mit Wirkung zum 1. September 2016 wurde Pastor Volker Kupka zum Pfarrer der neu zu gründenden Pfarreiengemeinschaft St. Paulus, Syke / Heilig Geist, Stuhr Brinkum / Heilige Familie, Weyhe-Kirchweyhe / St. Michael Hoya und Maria Königin des Friedens, Burchhausen-Vilsen ernannt.

Volker Kupka ist in der Hansestadt Bremen aufgewachsen. Nach Abitur und Zivildienst in der Krankenpflege nahm er das Studium der katholischen Theologie, Philosophie, christlichen Architektur und byzantinischen Kunstgeschichte in Frankfurt, München und Münster auf. Nach dem Abschluss 1999 folgte eine Tätigkeit in einer Wärmestube für Obdachlose. 2001 war seine Priesterweihe. 2009 wurde er Pastor der Pfarrei St. Franziskus im Bremer Süden, Landesseelsorger der Malteser sowie Visurgis-Verbindungs-Seelsorger. Besonders engagiert war Volker Kupka in der Messdienerarbeit.

Seine frohe Art und sein direkter Zugang zu den Menschen sind vielen in guter Erinnerung. Mit vielen Gemeindemitgliedern in Bremen stand er, auch nach seinem Weggang aus der Gemeinde, noch in gutem Kontakt. „Wir sind dankbar für die segensreichen Jahre von Volker Kupka als Pastor in Bremen und empfehlen ihn der Liebe Gottes“, sagt Propst Dr. Martin Schomaker.

Die Trauerfeier findet am Donnerstag, den 30. November 2017 um 11 Uhr in der Kirche St. Thomas (Bremen, Grenzwehr 61) statt, die Beisetzung um 13 Uhr auf dem Friedhof Oberneuland.

Foto (privat): Pfarrer Volker Kupka.

Pressemitteilung des Katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 28.11.2017