Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Prüft alles,
und behaltet
das Gute.

1 Thess 5,21

16.11.2018

Pastor Keilus / Foto: Kath. Gemeindeverband - I. Brockmeyer

Pfarrer i.R. Adalbert Keilus im Alter von 90 Jahren verstorben

Requiem am 26. November 2018 um 10:30 Uhr in der Propsteikirche St. Johann

Am 14. November verstarb Pfarrer i.R. Adalbert Keilus.

Der gebürtige Ostpreuße lebte seit 1960 in Bremen. Zuvor war der am 25. Juli 1953 im Dom zu Osnabrück zum Priester geweihte Theologe in Lingen-Laxten im Emsland und in Neumünster in Schleswig-Holstein eingesetzt. In Bremen war der beliebte Seelsorger zunächst Kaplan an der Kirche St. Johann im Schnoor.

Über dreißig Jahre – von 1968 bis zu seiner Pensionierung 1998 – war Adalbert Keilus Pfarrer von St. Pius in Huchting. Dort hat er zahlreiche Partnerschaftsprojekte angestoßen, mit afrikanischen Ländern, aber auch mit Gemeinden in der ehemaligen DDR. Besonders wichtig war ihm die Zusammenarbeit mit den evangelischen Pfarreien, mit dem Kindergarten und haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitern in verschiedenen Verbänden und Gruppen. Seine umfangreichen Bibelkenntnisse machten ihn zu einem beliebten und beherzten Prediger und Seelsorger.

Nach seiner Pensionierung war Keilus viele Jahre als Pfarrer im Ruhestand an St. Johann, wo man den beständigen Beter häufig in stiller Betrachtung in der Kirche angetroffen hat. Er lebte bis zu seinem Tod im Pflegeheim Haus St. Elisabeth in Schwachhausen, in direkter Nachbarschaft der Kita St. Ursula und der Kirchengemeinde St. Katharina von Siena.

Gedenkfeier am 3. Advent, 16.12.2018 im Rahmen einer Agape-Liturgie um 18:00 Uhr in der St. Laurentius-Kapelle, Stellichter Str. 8.

Am Montag, 26.11.2018 wird um 10:30 Uhr in der Propsteikirche St. Johann ein Requiem, eine Heilige Messe für den Verstorbenen gefeiert. Die Beerdigung ist anschließend um 12:30 Uhr auf dem Hastedter Friedhof, Alter Postweg 24.

Am Mittwoch, 21.11.2018 wird um 18:00 Uhr ein Gedenkgottesdienst zum Tag seiner Geburt in der Propsteikirche St. Johann gefeiert.