Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Mitteilungen

Prüft alles,
und behaltet
das Gute.

1 Thess 5,21

29.08.2017

St. Bonifatius / Foto: Kath. Gemeindeverband

Kirchengemeinde lädt ein zu Standortgesprächen

Erste Gesprächsrunde am 2. September in St. Bonifatius in Findorff

Bremen (mh) Seit zehn Jahren besteht die katholische Pfarrei St. Marien im Bremer Westen mit rund 8700 Mitgliedern. Zu ihr gehören vier Kirchenstandorte: St. Josef in Oslebshausen, St. Nikolaus in Gröpelingen, St. Marien in Walle und St. Bonifatius in Findorff. Das zehnjährige Bestehen ist für die Kirchengemeinde auch ein Moment des Innehaltens, der Reflexion und des Ausblicks. Deshalb lädt die Pfarrei an allen vier Standorten ein zu sogenannten „Standortgesprächen“. Dabei soll der Blick auf die Situation vor Ort gerichtet werden.

Den Anfang macht der Kirchenstandort St. Bonifatius in der Leipziger Str. 29 in Bremen-Findorff am Samstag, den 2. September um 16:30 Uhr. Bei dem Standortgespräch im Pfarrsaal soll es unter anderem um folgende Fragen gehen: Wie geht es der Gemeinde am Standort? Welche Sorgen und Wünsche gibt es? Wofür ist die Gemeinde dankbar? Welche Perspektiven gibt es für die Zukunft? Alle, die sich dafür interessieren sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen im Pfarrbüro von St. Marien unter Tel.: 0421/ 62009020.

Pressemitteilung des katholischen Gemeindeverbandes in Bremen vom 29.08.2017